Sonntag, März 06, 2011

(Selbst-) Zerstörung

Eigentlich könnt ihr ja froh sein, dass ich noch lebe. Erst habe ich mir nach Abrutschen einen Schraubenzieher durch den Daumennagel gehauen, und kürzlich bin ich auch noch "gestürzt". So sagt man das ja vornehmlich bei älteren Leuten, aber in meinem Fall ist mir jetzt auf die Schnelle nichts besseres eingefallen.
Nun ja, es begab sich wie folgt: Ich hatte mir am Abend gegen 20:00 ein delikates Abendmahl im Backofen zubereitet und dieses später auch genossen. Die Ofentür ließ ich auf, damit das Gerät schneller abkühlt. Einige Zeit danach kam ich auf die Idee, mir noch einen Tee zu machen. Gesagt, getan. Wieder am Schreibtisch angekommen, ließ ich meinen Tee ziehen, um ihn im Anschluss im Mülleimer in der Küche zu entsorgen. Man weiß ja wo alles steht, also braucht man in der Küche auch kein Licht. In der Theorie habe ich auch nichts falsch gemacht, nur hatte ich in der Praxis vergessen, die schwarze, offenstehende und damit in den Raum hineinragende Tür in meinen Laufweg einzukalkulieren. So kam was kommen musste, mich legte es ordentlich über die Tür drüber. Ich stelle schon jetzt fest, das kein Alkohol im Spiel war. Jedenfalls näherte ich mich im Verlauf meines Sturzes allmählich der Landung, leider lief dabei das mit Flugsteuerung nicht ganz so wie man es sich gewünscht hätte. Kurzum: Ich landete auf der Ofentür und entfernte damit fachgerecht die komplette Glasfront. Allerdings blieb die kleine Glasplatte in der Mitte intakt, d.h. es wurde lediglich das äußere Glas in Mitleidenschaft gezogen. Glücklicherweise handelte es sich um Sicherheitsglas, sonst wäre das wohl weniger glimpflich ausgegangen: Bis auf 2 minimalst kleine Schnitte kam ich ungeschoren davon - aber ihr hättet den Ofen mal sehen sollen. Ha! Schwächling! Das Glas ist wohl dadurch zerborsten, dass sich das Scharnier über- und der Metallrahmen etwas verbogen hatte. Daher war die Tür auch nicht mehr richtig zu schließen, ca. 5cm blieb sie auf.
Aber was solls. Für 25€ steht jetzt ein Ersatz in meiner Küche, der am vergangenen Mittwoch angeschlossen wurde und seither gute Dienste erbringt. Und die Tür wird ab sofort gleich zu gemacht.

Kommentare:

  1. Beim nächsten Mal vielleicht die Klappe nur nen Spalt offen lassen :D

    AntwortenLöschen

 
© [d-pa] 2006-2013