Montag, Oktober 04, 2010

Der härteste Job der Welt

Der härteste Job der Welt. Meiner.
Heute gab es aber immerhin eine schnakenfreie Nacht, denn ich hatte sämtliche Exemplare bereits vorher beseitigt, noch dazu einem Pärchen während der Kopulation einen schönen Tod beschert. Ein "Tod auf dem Höhepunkt des Lebens" also. Apropos: In Zukunft werde ich wohl jeden Rollerfahrer, der ab 5 Uhr durch die Landschaft reiten muss, von seinem Lärmmobil schießen. Zum Glück hat das wetterbedingt bald ein Ende.
Wie dem auch sei: Um 8 war Feierabend, gegangen bin ich kurz vor 9. Es macht eben einfach Spaß. Und zeitlich gepasst hat es auch, denn die Heimfahrt konnte ich gleich noch mit einem Arztbesuch verbinden. Daher bin ich jetzt trotz nochmaligen 2 Stunden Schlaf zu Hause immer noch etwas müde, gleichzeitig aber auch gegen Grippe geimpft. Wollen wir hoffen, dass ich damit nun gut durch den Winter komme.

1 Kommentar:

  1. Nachtschicht is was tolles :) Ich hab sie geliebt :)

    AntwortenLöschen

 
© [d-pa] 2006-2013