Sonntag, Oktober 31, 2010

1899%

Man gönnt sich ja sonst nichts.
Vor ca. 2 Wochen wurde unser neues Auto bestellt und wird gerade in Bochum oder Eisenach zusammengeschraubt. Fein, fein.
Vergangene Woche habe ich mir einen neuen PC zusammengestellt, die Teile sollten am Dienstag ankommen. Dann kann mein jetziger PC nach 6 Jahren in den Ruhestand eintreten und ich die nächsten Jahre wieder auf dem aktuellen Stand der Technik arbeiten.

Und heute, da geht es ins Stadion: Hoffenheim trifft in der heimischen Rhein-Neckar-Arena auf Hannover. Bin ja mal gespannt, wie die Arena von innen aussieht, habe ich sie bislang doch nur von außen oder während des Baus gesehen. Ich bin nach wie vor noch am überlegen, ob ich mein Lautern-Trikot anziehen soll. Man hat da als Fan schon mit seinen Überzeugungen zu kämpfen.

Kommentare:

  1. Warum gehst du dann überhaupt zu dem Spiel als Antifan??? LG Canadafan

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ja kein Antifan!
    Muss nur zwischen regionaler Verbundenheit und einer Herzenssache entscheiden. ;-)
    Habe mich dann letztlich aber assimiliert und meinen mittelblauen (hoffenheimfarbenen) Pulli angezogen (so wie der Glückspulli von Jogi Löw).

    War aber alles in allem ganz cool, das Stadion zum ersten Mal von innen zu sehen.

    AntwortenLöschen
  3. ...Hauptsacher Wurst und Bier waren ok, oder?
    War echt nett mit d-pa

    AntwortenLöschen
  4. Das ist wirklich die Hauptsache!
    Dankeschön, das Kompliment gebe ich direkt zurück!

    AntwortenLöschen

 
© [d-pa] 2006-2013