Samstag, April 24, 2010

Music was my first love...

Nachdem mich nun vermehrt Zuschriften wegen der musikalischen Untermalung des Blogs erreicht haben, sei an dieser Stelle erklärt, dass ich mich, auch wenn die Umfrage ein anderes Ergebnis lieferte, gegen die Untermalung entschieden habe. Der Grund: Auf die Dauer wird es etwas nervig. Und am Arbeitsplatz oder in der Bib ist es mitunter auch etwas ungeschickt wenn schlimmstenfalls Rick Asltey losträllert.
Letztlich war es ohnehin nur ein Versuch, ob ich denn die Musik entsprechend einbauen könnte. Wenn ich nur wollte. Versuch geglückt. Und vielleicht gibt es ja zu gegebenem Anlass mal wieder ein wenig Musik.
In diesem Sinne - auf ins Wochenende!

Kommentare:

  1. Oftmals gibt es auch auf diversen Internetseiten, die Musik im Hintergrund laufen lassen, die Möglichkeit Hintergrundmusik nach Bedarf über den Klick auf beispielsweise einen Lautsprecher zu muten.
    Ist das hier nicht möglich?

    AntwortenLöschen
  2. Doch die gibt es - doch stellt sich die Frage, ob ein Besucher diesen zusätzlichen Aufwand bei jedem Besuch in Kauf nehmen möchte.

    AntwortenLöschen

 
© [d-pa] 2006-2013